[Home] [About] [Guestbook] [Krims-Krams] [Music] [Pictures] [Photographie] [Links]














Back In Action

Kann ja nicht angehen, dass nur durch das Verschwinden des Ethikunterrichts aus meinem Leben, dieser Blog total einstaubt, jedoch muss ich schon zugeben, dass es mich leicht ins Grübeln über neue Themen bringt, jetzt wo mein Lieblingsfach von einem Tag auf den anderen verschwand.
Es hat mich hart getroffen! Nie wieder Monologe, nie wieder jede Minute auf die Uhr schauen - Nie wieder werde ich dieses Inter-Esse verspüren.

Um ehrlich zu sein ist mir auch noch kein neues Top-Blog-Thema eingefallen, daher bitte ich um Mithilfe ^^
"Chrissi sucht das Top-Blog-Thema!"
Ideen und Anregungen, sowie Kritik und Verbesserungsvorschläge in die Kommentare oder bei mir persönlich abgeben.

Ansonsten schreib ich einfach weiter belangloses Zeug darüber, dass.... ich noch aufräumen muss und Englischhausaufgaben auf habe.
24.9.06 18:35


Evaluation des Ethikunterrichtes

Art des Geschehens: Ethikunterricht
Ort des Geschehens: Raum im obersten Stockwerk
Tathergang: Auffinden eines leeren Raumes, weiteres: wie immer.
Eigene Meinung: Heute fand ich abermals heraus, dass mich das Leben einiger Leute aus dem Ethikunterricht einen Scheißdreck inter-essiert und ich am liebsten gar keine Zeit vergeuden mag mir dieses monotone Gesäusel anzutun. Desweiteren kann ich leider nichts aus diesem Unterricht mitnehmen.

Pro:
- Ich hatte Zeit meinen Collegeblock zu bekritzeln

Contra:
- Langeweile
- mein Inter-esse ist in das Unermessliche gesunken
- kostbare Zeit meines Lebens vergeudet
- Der Gedanke daran, dass ich auch hätte nach hause gehen können, stimmt mich depressiv
- jetzt bin ich müde

Vielleicht mag es nicht vernünftig sein Ethik abzuwählen, jedoch bin ich ein sehr emotionaler Mensch und meine Gefühle lehnen Ethik ab. Ich kann meine Emotionen leider nicht mit der Vernunft vereinen, somit sage ich - Goodbye Ethik.
5.7.06 14:03


I think ...

I'm getting emotional.
5.7.06 00:49


Verblüffend ...

.. man nehme zwei Funktionen, ziehe von einer einige Zahlen und Winkel ab und man bekomme den gleichen y-Wert heraus - Beeindruckend!

Mindestens genauso beeindruckend wie - und jetzt kommt's - my alltime favourite - Ethik.

Unter "Pic-Tu-Res" ist ab nun das neuste Blatt der Weisheit einzusehen. Ich entschuldige mich an dieser Stelle für die zahlreichen Beschmierungen dieses philosophischen Meisterwerks, jedoch suchen wir noch immer den Besitzer dieses Textes.

Nähere Informationen zum gefundenen Blatt:

Das Ethikblatt, zweispaltig aufgebaut, erschien in der Zeitung "Stern" unter "Briefe" und wurde von Meister Dehmelo kopiert und uns untergeschoben.
Der daraf befindliche Text befasst sich mit vier Männern, die nach ersten Analysen, sehr farbenscheu zu sein scheinen. (auf Abb. 1 noch gut zu erkennen)
Sie alle beschäftigen sich - mehr oder weniger erfolgreich - mit dem Thema der Aufklärung. (vergleichbar: Doktor-Sommer-Team der Bravo)
Diese vier Meister der Aufklärung beantworten für einen jämmerlichen Lohn Leserbriefe, in denen sie, laut neuster Forschungen, mit ihren Theorien zum Selbstmord anregen.
In ihren Argumentationen verweisen sie des Öfteren auf ihre eher raren gleichgesinnten Zeitgenossen - dies lässt den Text sehr seriös wirken.
Der Text ist in durchstrukturierte Absätze eingeteilt, die einzelne Sinnabschnitte bilden und Gegenmeinung zulassen.
Die einzelnen Abschnitte sind in hohem, fachgesimpeltem Deutsch verfasst und soll dem Leser den Eindruck geben, dass sie sich nicht anders artikulieren können.
Sie alle verfolgen nur eine Intension - Sie wollen mit aller Macht Ethikschüler in den Wahnsinn treiben und - hierbei beziehe ich mich auf bereits genannte Fakten - zum Selbstmord zwingen.


> Wer meint sein Ethikblatt wieder zu erkennen, bitte melden.
Dieser Text wird nicht an Minderjährige ausgegeben, da es verherende Folgen mit sich bringen könnte.
22.6.06 21:07


Ich lebe in meiner Höhle ...

... und El Demelo in seiner - eindeutig kleineren - Höhle.

Wie mich so Ethikstunden nerven, besonders wenn ich mich hinterher nichtmal mehr daran erinnern kann, worum es eigentlich ging und nur sinnlose Phrasen im Kopf habe, nach denen ich im MT auf Mäßigung und Gerechtigkeit achten soll um dort die Sittenlehre zu befolgen und bald das Nirvana zu erreichen.

Trotz Unterrichtsgarantie UltraPlus sollte man beachten, mit welch seelischem Schaden die Kinder dann - zwar wie erwartet, nach der 6. Stunde - nach Hause kommen.
Ich dachte Schule wäre nur zu unserem Wohle da ...
Wobei ich an dieser Stelle darauf hinweisen möchte, dass sich dieser Kommentar nicht nur auf das Lehrfach Ethik bezieht, sondern ein umfangreicheres Fächerspektrum umfasst.

Was eine perfekte Überleitung zu Englisch, das wir morgen wieder haben. Irgendwie habe ich tief in mir eine Form der Vorfreude auf Englisch - zwar sehr tief - aber sie existiert.
Aber vielleicht gibt es ja doch vorher Hitzefrei und durchkreutzt die Mission zur Durchsetzung der Unterrichtsgarantie Plus in allen Extremsituationen.

Ich denke, ich brauche Sport, als eines der weiteren betroffenen Fächer nicht extra benennen. Dieses vermittelt desweiteren neben seelischen Schäden auch körperliche Schäden, die nicht durch pünktliches Nachhausekommen gelindert oder gar ganz verdrängt werden können. Diese physischen und psychischen Schäden können nur durch zeitaufwendige Therapien unterdrückt werden, die den Zeitplan der Eltern aufs Neue verwirren.
12.6.06 18:59


Ich verspüre großes Inter-esse ...

... Es macht mich ganz ver-rückt

Wieder Ethik gehabt
Loggisch, dass sich daher mein Weltbild weiter ausgeprägt hat.
Pferde ziehen den Staat und meine Triebe müssen meine Vernunft unterdrücken, um nicht vollkommen abzudrehen!
Desweiteren wurde mir verdeutlicht, dass ich unbedingt meine Ethikabmeldung wiederfinden sollte...

Muss Physik lernen und trocknen...
29.5.06 15:12


Wir schreiben das Jahr 2006 nach Christoph ..

Ich habe heute so viel in Ethik gelernt, wie in meinem ganzen Leben noch nicht. Zusammenhänge wurden mir klar und ich sehe die Welt mit ganz anderen Augen...

Um es so zu sagen ist Wasser in dieser Weltanschauung sehr wichtig, denn ich trinke totes Wasser, rede mit Wasser und kann es wiederbeleben.. Desweiteren verehre ich nebenbei Steine, auf die ich nicht weiter eingehen mag.. Außerdem - und jetzt wird's spannend.. diese Folgerung führt zu der einzig wahren Schlussfolgerung, die mir eigentlich immer klar war
Also.. "Alles ist Wasser".. daraus folgt, dass auch Chrissi Wasser ist.. Desweiteren sind Götter Wasser.. was wiederum zur Folge hat, dass auch Chrissi eine Göttin ist.. coole Sache.. Doch zwei Dinge beunruhigen mich..
Erstens, wenn eh alles Wasser ist, gibt es noch mehr Götter :/ und zweitens, um einen bereites zuvor genannten Begriff aufzugreifen, trinke ich totes Wasser.. ist das nicht irgendwie etwas abartig tote Götter zu trinken..?
Na ja.. btw: Ich hab Gott erfunden.. aber das nur am Rande..


Jah jah.. El Dehmelo wäre stolz auf mich, wenn ich ihm dies in einem Beitrag mitgeteilt hätte

Ansonsten hab ich jetzt ein Kiwibild, das mir Hunger macht.. muss mir mal Deutsch anschauen und sollte vielleicht einen Blick in die schöne Broschüre für öhm.. ka welches Fach mal anschauen..
22.5.06 17:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]


































Gratis bloggen bei
myblog.de